Deutsch mit Filmen lernen: Berliner Mauer und DDR

Berliner Mauer ist ein großes und interessantes Thema. Dazu gehört die Teilung Deutschlands 1949 in zwei Staaten: die Bundesrepublik Deutschland (der westliche Teil) und die Deutsche Demokratische Republik (der Osten). Im Jahre 1990 kam es zu Wiedervereinigung und aus zwei Staaten wurde ein Land: die Bundesrepublik Deutschland.
Hier möchte ich euch drei Filme empfehlen:

„Good bye Lenin“ ist eine deutsche Tragikomödie  aus dem Jahr 2003. Regie führte Wolfgang Becker; die Hauptrollen spielten Daniel Brühl und Katrin Sass.

„Das Leben der Anderen“, ein Drama mit politischem Hintergrund, von  Florian Henckel von Donnersmarck,  2005. Der Film zeigt das Leben in der DDR – dem Land der Kontrolle und Verfolgungen.

„Królik po berlińsku“ (dt.: „Mauerhase“) ist eine deutsch-polnische Dokumentation. Der Film war 2010 für den Oscar in der Kategorie Bester Kurzdokumentarfilm nominiert. Der Film beschreibt die Zeit der Teilung aus der Sicht der Kaninchen, die im Todesstreifen (auf dem Mauergebiet) gelebt haben.

Glossar
die Mauer – mur
die Teilung – podział
der Staat – państwo
der Teil – część
die Wiedervereinigung – ponowne zjednoczenie
empfehlen – polecać
der Hintergrund – tło
die Verfolgungen – prześladowania
aus der Sicht – z punktu widzenia
das Kaninchen – królik
der Todesstreifen – pas śmierci (mehr hier lesen)
das Gebiet – obszar, teren

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme, Landeskunde abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s